Liebe Freunde der Kunst,

 

das neue Jahr hat begonnen.Viele Wünsche und Hoffnungen gehen damit einher.

Sicher auch für viele der Wunsch wieder dicht an dicht an grossen Werken mitzuwirken.

Gern erinnere ich mich an schöne Aufführungen in meinem Leben. (Siehe Foto, Aufführung im Berliner Dom der Singakademie zu Berlin ,zu Ehren von Otto Nicolai) 

Hoffen wir, dass uns das neue Jahr schöne Momente beschert, wir wieder ungezwungen atmen und singen können.

Was lehrt uns diese Zeit? 
Den Blick auf das Wesentliche?

Mögen wir unsere Erfahrungen aus dieser Zeit nicht vergessen und in einen Neubeginn einfliessen lassen.

 

Unsere Stimme, Atmung und Haltung brauchen  jetzt Auffrischung und Schwung!

Es ist schwer sich selbst zu motivieren, aber genau dieses braucht es grad.

Die Entwicklung des Selbst!

Ich werde unter der Rubrik "Tipp der Woche" versuchen Euch dabei zu unterstützen!

 

Fangt also einfach mal an zu atmen und zu singen. Egal, wie es klingt. 

 

In diesem Sinne, bleibt gesund und stimmig!

Birgit Hackmann